tanzkompanie golde g.

Die tanzkompanie golde g. hat ihren Sitz in Cottbus.   Gegründet im Oktober 2008 von Golde Grunske, arbeitet sie in unterschiedlicher Besetzung im Stil des Zeitgenössischen Tanzes. Seit 2009 hat die Tanzkompanie eigene Probenräume in Cottbus, zur Zeit in der Tanzwerkstatt Cottbus.

Einen Überblick über bisherige Produktionen finden Sie hier.

 


Aktuelles:

Seit 10.11.22 arbeitet die  tanzkompanie an einem Konzept zur choreografischen Nutzung des alten Bahnhofs Drebkau. Zusammen mit Leticia Taguchi und Ronja Häring waren wir dort choreografisch unterwegs. Das Projekt findet im Rahmen von PEX-Performing Exchange statt, gefördert vom BUNDESVERBAND FREIE DARSTELLENDE KÜNSTE e. V., Projektleitung Labore – „Landarbeit“ / „Arbeitswelten“.

_____________________________________________________________________________

„Klänge der Lausitz“ hatte Premiere am 16.9.2022, weitere  Infos hier!

TRAILER

Foto: Alexander Janetzko ______________________________________________________________________________

Seit Dezember 2020 ist das Kooperationsprojekt von TanzWERKSTATT Cottbus und fabrik moves Potsdam gestartet:  DiR – Dance in Residence Brandenburg! weitere Infos hier!  Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR, dem Land Brandenburg, der Stadt Potsdam und der Stadt Cottbus.

____________________________________________________________________________

Die tanzkompanie golde g. ist vertreten im Landesverband freie darstellende Künste e.V.. Schaut diese Webseite an: https://freie-theater-brandenburg.de/

______________________________________________________________________________

Infos zur Besetzung der Tanzkompanie HIER!